Navigation

Open Service Lab (OSL) Thementag 2020: Zukunft der Dienstleistungsforschung

Das OSL hat im Rahmen des vierten Thementags Vertreter aus der Wissenschaft und der Industrie dazu eingeladen, gemeinsam mit MinR. Dr. Fritz Bode über die Zukunft der Dienstleistungsforschung zu diskutieren.

So fanden sich am 17. Juni knapp 50 Teilnehmer virtuell ein, um gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und Vertretern des Projektträgers (PTKA) die Weichen für künftig Entwicklungen zu stellen. Dabei waren weder branchenspezifische noch geografische Grenzen vorhanden, weshalb eine breite Diskussion geführt werden konnte, welche die Dienstleistungsforschung aus unterschiedlichen Blickrichtungen beleuchtete.

Die erstmalig virtuelle Umsetzung fand sich auch in der Konzeption des Tages wieder, indem die Teilnehmer mit vielen interaktiven Elementen die Möglichkeit hatten, sich und Ihre Sichtweise entsprechend einzubringen. So wurde ein virtuelles Whiteboard rund um die Fragestellung „Wie können zukünftig organisatorische Strukturen der Dienstleistungsforschung gestaltet werden?“ mit zahlreichen virtuellen Post-It´s beklebt und im Rahmen einer Podiumsdiskussion die Frage „wie eine zielführende Verschmelzung von Industrie und Forschungsstrukturen gelingen kann“ lebhaft diskutiert. Einblicke aus der Wissenschaft und der Industrie rundeten den Tag ab. Vielen

Danke an alle Teilnehmer, die durch das Einbringen Ihrer Erfahrungen den Tag zu einem Erfolg haben werden lassen.

Das OSL Team