Navigation

Förderung des Wissensaustausches in Innovation Hubs

Die ausgeschriebene Bachelor-/Masterarbeit hat zum Ziel ein Veranstaltungskonzept zu entwickeln, welches die Vernetzung, den Informationsaustausch sowie Kollaborationen von Stakeholdern nachhaltig fördert. Die Bachelorarbeit sollte sich zunächst mit der Analyse und Evaluation bestehender Konzepte und Veranstaltungen beschäftigen. Auf Basis der Ergebnisse dieser Analyse soll schließlich ein Konzept zur Etablierung von innovativen Vernetzungsformaten auf verschiedenen Ebenen entwickelt werden.

Interessante Ansatzpunkte können hierbei, auf Personenebene, die richtige Auswahl der Teilnehmer und Gruppenzusammensetzung sein. Neben der Auswahl passender Formate sollte auch auf Prozessebene die Vorbereitung, Durchführung sowie Nachbereitung dieser Formate betrachtet werden. Um die Nachhaltigkeit der Vernetzung zu gewährleisten, sollte weiterhin über Maßnahmen zur Aufrechterhaltung und Förderung von etablierten Kontakten nachgedacht werden.

Theoretische Ansätze für diese Arbeit können in Themenfeldern verortet werden, welche sich mit Partnerschaften sowie der Kollaboration von professionellen (als auch nicht professionellen) Stakeholdern beschäftigen, wie etwa Open Innovation, Value Co-Creation, User Integration etc..

Die Abschlussarbeit kann auf Deutsch oder Englisch verfasst werden.

Bei Interesse an dieser Abschlussarbeit, bitte eine kurze Mail mit der Motivation für dieses Thema an Matthäus Wilga (matthaeus.wilga@fau.de) und Julius Kirschbaum (julius.kirschbaum@fau.de) schreiben.